Fitness Gesundheitstools

Infrarotkabinen und Infrarotsaunas – Was taugen Sie wirklich?

Infrarotkabine – Die Revolution der Regeneration

Neben der reinen Ernährung und der Anpassung von Fitness und Nährstoffversorgung gibt es noch einige andere Methoden um den Körper auf ein Hochleistungslevel zu bringen, beziehungsweise die Weichen dafür perfekt zu legen. Heute kommentieren wir einen besonders interessanten neuen Trend im Bereich der Gesundheitsoptimierung und der Erhöhung der körperlichen und mentalen Leistung – nämlich die Nutzung einer Infrarotkabine.

Die positiven Effekte von Saunabesuchen sind einigen von Ihnen sicherlich bereits geläufig, wie beispielsweise die Stärkung des Immunsystems und somit dem Vorbeugen von Erkältungen, Infektionen und anderweitigen Krankheiten. Zudem äußerst relevant ist die Angleichung der Durchblutung im ganzen Körper, was ich auf der einen Seite einen äußerst positiven Effekt auf den Blutdruck hat, aber andererseits auch jegliche Verspannungen im Körper lösen kann. Die Verwendung einer Infrarotkabine trägt doch auch noch zahllose andere gesundheitliche Vorteile mit sich, diese wollen wir Ihnen im folgenden Beitrag noch ein wenig genauer erläutern.

 

Was macht eine Infrarotkabine aus?

infrarotsauna infrarotkabineEine Infrarotkabine funktioniert im Gegensatz zu einer üblichen finnischen Sauna nicht mit Raumwärme, sondern mit Punktwärme durch Infrarotstrahlung. Dementsprechend wird nicht der Raum erhitzt, was die entstehende Wärme von außen auf den Körper wirken lässt, sondern die Wärme wird durch entsprechender Infrarotstrahler abgegeben. Die abgegebene Infrarotstrahlung wird von der Haut aufgenommen und wird somit sozusagen von innen nach außen, statt von außen nach innen.

Der Großteil der frei verkäuflichen Infrarotkabinen arbeitet primär mit Punktstrahlern, welche zumeist Keramikstrahler darstellen. Einige Modelle verwenden zwar auch auch Flächenstrahler, welche jedoch nicht den intensiven Effekt der punktuellen Wärme mit sich bringen und deshalb eher weniger effektiv arbeiten.

Dementsprechend muss eine Infrarotkabine nicht erst den gesamten Raum aufheizen um ihre ausgiebige Wirkung zu entfalten, sondern braucht nur wenige Minuten um aufzuheizen. Zudem ist damit auch ein Aufenthalt von gerade einmal 20 Minuten äußerst effektiv und bringt zahlreiche Vorteile die auch ein üblicher Saunabesuch geht sich bringen würde in einem noch geringeren Zeitfenster mit sich.

 

Zusammenfassung der Vorteile von Infrarotwärme

  • Verbessertes Wohlbefinden und Schlafförderung
  • Löst effektiv Verspannungen und Muskelschmerz
  • Entgiftet durch zentrierten Schweisfluss Körper
  • Schmerzlinderung (Besonders bei Rheuma und Arthrose)
  • Verbessert  Stoffwechsel und erhöht Kalorienverbrennung
  • Unterstützt effektiv die Gewichtsreduktion
  • Bessere Durchblutung bei Muskel- und Gelenkproblemen
  • Senkt langfristig den Blutdruck durch Gefäßerweiterung
  • Fördert körpereigene Selbstheilung und verbessert das Immunsystem
  • Tiefenwärme bekämpft freie Radikale im Körper (Anti-Aging Effekt)
  • Stärkt Bindegewebe und kann gegen Cellulite und Orangenhaut helfen

 

Unsere abschließende Meinung zur Infrarotkabine

Während sich die Kosten für eine normale oder finnische Sauna sich oftmals auf mehreren Tausend Euro belaufen, kann man eine Infrarotkabine mit sämtlichem nützlichem Zubehör mittlerweile sogar schon für gerade einmal 800 € und teilweise sogar weniger erhalten. Die Vorteile sind zweifelsohne beachtlich, was auch zahlreiche Ärzte bestätigen, Spitzensportler und weltbekannte Persönlichkeiten wie beispielsweise Dave Asprey schwören seit Jahren auf die Effekte der Infrarotkabine.

Wir können dem nur zustimmen und sind absolut von ihrer Wirkung überzeugt. Zudem bringt sie eine gewisse Praktikabilität und einen gewissen Wellness Effekt in die eigenen vier Wände, was uns auch besonders gut gefallen hat. Dementsprechend können wir Saunaliebhabern, regelmäßigen Saunagängern und jeder Person die Ihre Gesundheit optimieren möchte ganz klar ans Herz legen über die Anschaffung einer Infrarotkabine nachzudenken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.