Abnehmen

Bringt Yoga wirklich gesundheitliche Vorteile? | Eine Betrachtung

Yoga hat in den letzten Jahren, was die Popularität angeht, zu explodieren begonnen. Die Fotos sind nicht nur schön und inspirierend, sondern Yoga ist für Ihre Gesundheit erstaunlich. Von Stressabbau bis zur Gewichtsabnahme, um den Blutdruck zu senken, gibt es eine Vielzahl von Vorteilen von Yoga, die aus einer guten Yoga-Praxis komme. Es ist auch nicht nur ein Haufen Hokuspokus. Die Forschung über Yoga und die gesundheitlichen Vorteile von Yoga ist in den letzten Jahren ebenfalls explodiert. Wir haben diese Liste auf die Top 5 beschränkt, von denen wir glauben, dass sie für Ihr Leben am wichtigsten und nützlich sind. Vielleicht überzeugen Sie die folgenden Vorteile ja davon Ihrem Körper zur Entspannung mal einem Yogamatte Test zu unterziehen!

yogamatte-yoga-vorteile

 

Die 5 Wichtigsten Vorteile von Yoga

Verbessert die Flexibilität

yogaWir haben mit dem vielleicht offensichtlichsten gesundheitlichen Nutzen von Yoga begonnen. Yoga-Posen werden entwickelt, um die Muskeln zu stärken und zu dehnen, so dass eine erhöhte Flexibilität ein natürliches Ergebnis ist.

Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass Flexibilität selbst viele gesundheitliche Vorteile bietet. Erhöhte Flexibilität in den Muskeln kann Verletzungen vorbeugen, Schmerzen lindern (vor allem Rückenschmerzen), das Gleichgewicht verbessern, den Blutfluss erhöhen und die Haltung verbessern. Also, ob Sie in der Lage sind, die Spagate zu machen oder nicht, eine erhöhte Flexibilität ist für Ihren Körper von großem Vorteil.

Eine regelmäßige Yoga-Praxis (2-3x pro Woche) kann die Flexibilität erheblich verbessern.

 

Verbessert die Haltung

Yoga hilft, die Körperhaltung zu verbessern. Wir könnten alle eine gesündere Haltung im Alltag gebrauchen. Heutzutage wird es immer wichtiger, da viele Menschen den ganzen Tag über Computer sitzen. Die meisten Menschen unterschätzen, wie wichtig gute Haltung für die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils ist.

Wenn Sie eine gesunde Körperhaltung haben, sind Ihre Knochen, Muskeln und Gelenke in der richtigen Ausrichtung und können so arbeiten, wie es die Natur beabsichtigt hat. Es stellt auch sicher, dass Ihre Organe richtig ausgerichtet sind und so effizient wie möglich arbeiten können. Die gute Körperhaltung wirkt sich auf jedes System in Ihrem Körper aus, einschließlich des Verdauungs-, Muskel-, Skelett-, Kreislauf- und Nervensystems.

Das Praktizieren von Yoga kann die Haltung verbessern und sicherstellen, dass sich Ihr Körper in einem optimalen Funktionszustand befindet.

 

Lindert Schmerzen und Beschwerden

Schmerzen und Muskelbeschwerden können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, sowohl innerlich (wie Gelenkschmerzen und Alterung) als auch extern (wie Umwelt- oder Verletzungsbedingte). Ob Sie vorübergehende Schmerzen in den Muskeln oder Sehnen haben oder an chronischen Schmerzen leiden, Yoga kann helfen!

Forscher untersuchten 20 Jahre Studien und kamen zu dem Schluss, dass einer der gesundheitlichen Vorteile von Yoga darin besteht, chronische Schmerzen zu behandeln, die durch eine Vielzahl von Beschwerden verursacht werden, einschließlich Osteoarthritis, Karpaltunnelsyndrom und Fibromyalgie.

Sie bewiesen auch schlüssig, dass die Patienten in den Studien nicht nur eine Abnahme der Gelenk- und Muskelsteifheit erfuhren, sondern auch eine Zunahme der Flexibilität und Muskelkraft erfahren. Übungen wie Gewichtheben und Laufen können die Muskeln stärker belasten und zusätzlich schwächen.

Yoga ist eine sicherere Alternative, denn durch die Flüssigkeitsbewegungen gleiten die entzündeten Gelenke sanft übereinander. Während Schmerztabletten die Symptome von Gelenkschmerzen verringern können, geht Yoga einen Schritt weiter, um das Problem langfristig vollständig zu beheben.

 

Hilft beim Abnehmen

Viele Menschen glauben, dass es bei Yoga um Meditation, tiefes Atmen und ein wenig Licht geht. Während dies wahr ist, gibt es auch viel mehr Vorteile durch Yoga. Es kann ein unglaublich leistungsfähiges Werkzeug zur Gewichtsabnahme sein, wenn es richtig angewendet wird.

Yoga hat erwiesenermaßen nachweislich den Cortisolspiegel gesenkt. Cortisol ist das Stresshormon, das Gewichtszunahme und hartnäckige Bauchfett verursacht.

Viele Menschen glauben, dass sie jeden Tag meilenweit laufen müssen, um einen Gewichtsverlust auf der Waage zu sehen. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein, weil Langstreckenlauf tatsächlich wissenschaftlich erwiesen ist, Cortisolspiegel im Körper zu erhöhen.

Eine regelmäßige Yoga-Praxis kann Ihnen helfen, Kalorien zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und Fett aus dem Körper zu verbrennen!

 

Lindert Stress und Angstgefühle

Dies ist ein weiterer Vorteil, den viele Menschen in Bezug auf eine gesunde Lebensweise tendenziell unterschätzen.

Die Menschen sind in der heutigen Zeit beschäftigter denn je zwischen Arbeit, Familie, persönlichen Beziehungen und Verpflichtungen. Wir haben weniger Zeit, weniger Privatsphäre und mehr Stress als je zuvor. Es geht nicht nur darum, sich in seinem Leben etwas „ruhiger“ zu fühlen. Stress und Angst können großen Schaden in Ihrem Körper verursachen, wenn sie nicht kontrolliert werden.

Wie bereits oben erwähnt, kann das Stresshormon Cortisol zu einer Gewichtszunahme führen, die wiederum zu einer ganzen Reihe anderer Gesundheitsprobleme führt.

Ob Sie Meditation in Ihre Yoga-Praxis einbeziehen oder nicht, Yoga hilft, den Körper und den Geist zu entspannen, was natürlich Ihre Stress- und Angstzustände senkt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.